|

Flächenangebote

Sie benötigen weitere Informationen?

Viel Platz für Ihren Unternehmenserfolg

Überall an Deutschlands Wasserstraßen steigt aufgrund stark wachsender Gütermengen der Bedarf an logistisch nutzbaren Grundstücken, dem ein geringes Flächenangebot gegenübersteht. DeltaPort wartet hingegen mit einem enormen Flächenpotenzial von derzeit insgesamt 86 ha auf. Grundstücke für Industrie und Handel in unterschiedlichen Zuschnitten stehen zur Verfügung, hochwasserfrei angelegt und trimodal erschlossen.

  • Sofort bebaubare Grundstücke
  • Vergabe im Erbbaurecht
  • Trimodal und für alle rheingängigen Schiffe erreichbar
  • 24-h-Betrieb an 7 Tagen die Woche möglich
  • Als Industrie- bzw. Sondergebiet Hafen ausgewiesen

Grundstücke im Rhein-Lippe-Hafen Wesel

Der Rhein-Lippe-Hafen Wesel ist ein Universalhafen für Stück- und Schwergut sowie Container. In Kürze wird der Bau einer bereits genehmigten und diskriminierungsfrei nutzbaren Kaimauer umgesetzt. Daneben erfolgt sukzessive der Ausbau der verfügbaren Gewerbe- und Industrieflächen.

Der Standort verfügt über sofort nutzbare Flächen in einer Größenordnung von 5 ha und 9 ha (Grundstück A + B, siehe Übersichtsplan Flächenverfügbarkeit Rhein-Lippe-Hafen Wesel). Die hochwasserfreien Grundstücke liegen direkt am Hafenbecken (Grundstück A) bzw. verfügen über eine direkte Anbindung an die Wasserfläche (Grundstück B).

  • Sofort bebaubare Grundstücke (5 ha und 9 ha), voll erschlossen
  • Neubau einer diskriminierungsfrei nutzbaren Kaianlage
  • Direkter Zugang zum Kai
  • Vergabe im Erbbaurecht (flexible Laufzeiten)
  • Bebauungspläne Nr. 76 „Am Ölhafen“ sowie Nr. 77 „Am Ölhafen – Nord“ aufgestellt
  • Anschluss Bahngleis in 2,5 km Entfernung
  • Für alle rheingängigen Schiffe erreichbar
  • 24-Stunden-Betrieb möglich

Gesamtfläche: 81 ha
sofort verfügbar: 14 ha
geplante Erweiterungsfläche: 51 ha
belegte Fläche: 16 ha
Böschungslänge: 1650 m
geplanter Bau eines Kais: 300 m

Grundstück im Hafen Emmelsum

Der trimodale Hafen Emmelsum ist ein Umschlagshafen für Container und Stückgut. Hier stehen drei KV-Terminals verschiedener Betreiber für den Güterumschlag zur Verfügung. Der Zugang zu den Terminals erfolgt diskriminierungsfrei. Im westlichen Bereich des Hafenareals ist eine Flächenerweiterung um 15 ha vorgesehen. Die vorhandene Kaianlage wird im Zuge der Erweiterung um einen zusätzlichen Schiffsanlegeplatz verlängert.

Im Hafen Emmelsum ist derzeit ein 6 ha großes hochwasserfrei angelegtes Areal sofort nutzbar (Grundstück A, siehe Übersichtsplan Flächenverfügbarkeit Hafen Emmelsum). Ein eigener Schienenanschluss befindet sich unmittelbar am Grundstück. Der direkte Zugang zur Kaianlage ist gewährleistet.

  • Sofort bebaubares Grundstück (6 ha), voll erschlossen
  • Direkter Zugang zum Kai
  • Vergabe im Erbbaurecht (flexible Laufzeiten)
  • Bebauungsplan Nr. 71 „Hafen Emmelsum“ aufgestellt
  • Eigener Gleisanschluss
  • Für alle rheingängigen Schiffe erreichbar
  • 24-Stunden-Betrieb möglich

Gesamtfläche: 41 ha
sofort verfügbar: 6 ha
geplante Erweiterungsfläche: 15 ha
belegte Fläche: 20 ha
Kaianlage: 715 m (geplante Verlängerung um 130 m)
Gleislänge: 13 km (Gleisanschluss an alle Kaianlagen, diskriminierungsfrei)

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!